Dienstag, 25. Oktober 2011

Fritz der Wollknäuelhalter

Darf ich vorstellen: das ist Fritz der Wollknäuelhalter.

Fritz ist ein gieriger kleiner Kerl, der einen großen Magen hat, in den auch viel Wolle hineinpasst. Eigentlich hat Fritz keine wirklich guten Manieren, denn die zuvor verschlungene Wolle spuckt er auch gerne wieder aus seinem Maul aus. Und dennoch wird sich der zukünftige Halter von Fritz über seine schlechten Manieren freuen, denn die Wolle die er spuckt bleibt sauber und ist auch vor mithelfenden Katzen geschützt.

















Fritz ist so groß geworden (14 x 14 x 14 cm - Außenmaß), dass auch ein etwas größerer Wollknäuel darin Platz finden könnte.







Fritz werde ich bis zum 04.11.2011 noch zu   http://www.2rechts2links.de/  bzw.  http://www.stapfreschneiderle.com/  in Gerlingen bringen.
Am 04.11.2011 findet in Gerlingen ein Laternenabend statt. Zu diesem Anlass haben die ansässigen Geschäftsinhaber beschlossen ihre Läden länger (bis 22.00 Uhr) geöffnet zu lassen.



Auch bei "2rechts2links" bzw. "stapfreschneiderle" bleibt die Tür auch länger geöffnet. Weiter haben die Damen dort beschlossen zusätzlich vor ihrem Laden einen Stand aufzubauen, auf dem Handgearbeitetes angeboten wird.
Für diese Veranstaltung bin ich schon fleißig am Häkeln, so dass auch einige meiner Arbeiten dort käuflich zu erwerben sind.













Material: Lana Grossa Secondo
Farbe: hellgrün
- gehäkelt -

Kommentare:

  1. ΠΟΛΥ ΟΜΟΡΦΟ!!!!ΜΠΡΑΒΟ!!!!!
    ΚΑΛΗ ΣΥΝΕΧΕΙΑ!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Schön gemacht!
    So gibt es wenigens ein Man wer hilft mit die Handenarbeit ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist so simpel und genial!!! Sowas brauch ich auch :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben,
    vielen Dank - kaum habe ich meinen Post veröffentlicht, bekomme ich schon so nette Rückmeldungen
    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Πολύ πρακτικό!! Οι φωτογραφίες είναι καταπληκτικές!! Καλό βράδυ από Ελλάδα!!

    AntwortenLöschen
  6. Fritz ist ein echt sympatisches Kerlchen.
    Weiter so.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Superpraktisch der Fritz, eine echt tolle Idee!

    LG Astrid

    AntwortenLöschen