Sonntag, 30. Oktober 2011

Rosalinde

In genau dieser Farbkombination ist Rosalinde ein Auftrag für eine Kollegin.
Und weil dieser Wollknäuelhalter doch mehr wie ein Mädchen aussieht und so ein rosa Gesicht hat - heißt die Kleine jetzt Rosalinde.











Rosalinde ist wie ihr Bruder Fritz auch sehr gefräßig und hat ebenso schlechte Manieren, denn auch sie möchte die verschlungene Wolle eigentlich so schnell wie möglich wieder ausspucken.
Und trotz der schlechten Manieren scheint sich die neue Halterin darüber doch sehr zu freuen, denn wie sie mir mitgeteilt hat, hat sie kleine Katzen, die beschlossen haben fleißig beim Handarabeiten zu helfen. Das ist zwar süß aber dennoch kann es mitunter schon sehr lästig werden.


Rosalinde ist sehr bunt geworden - es soll ja auch eigentlich ein Geburtstagsgeschenk für die Tochter meiner Kollegin werden. Grinsend hat sie den Wollknäuelhalter entgegengenommen und gesagt, dass man noch sehen wird, wer den Halter mehr in Gebrauch haben wird - sie oder ihre Tochter.































Und wie es die Kollegin gewünscht hat, so hat Rosalinde auch noch ein Röschen auf dem Deckel verpasst bekommen.




Die Augen habe ich - wie auch schon bei Fritz - aus Fimo selber gemacht. Ist immer eine schöne Lösung, vor allem wenn man keine passenden Knöpfe zur Hand hat aber schönes buntes Fimo zum Basteln.

Material: Lana Grossa Secondo
Farbe: pink, grün, orange, rot, zimt, braun
- gehäkelt -

Kommentare:

  1. Das weibliche Gegenstück ist auch total klasse geworden, sogar mit Blümchen im "Haar" *grins*

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Und schon wieder so schön, dieses mahl fröhlich!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so ne Rosalinde würde mir auch gefallen,
    ganz toll!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben - mal wieder ein herzliches Dankeschön für Eure lieben Kommentare.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ja bunt :) Hübsch ist sie geworden, die Rosalinde.

    Liebe Grüßle,
    Nane

    AntwortenLöschen