Mittwoch, 16. Mai 2012

eine Babydecke für meine "Kleinnichte"

Mein Neffe Ole und seine Frau Nele sind im März Eltern geworden und ich bin jetzt stolze Großtante einer "Kleinnichte" - einem zauberhaften Wesen mit dem kämpferischen Namen Ragna.
Dachte mir, dass ich für das kleine Menschenkind auch etwas stricken sollte und somit ist diese Babydecke in Doubleknitting dabei herausgekommen.













Im letzten Skiurlaub hatte ich dann auf Grund einer Knieverletzung ordentlich Zeit die Decke fertig zu stricken. Verwendet habe ich das Garn Kappa von Lang Yarn.
Meine Mutter (die stolze Uroma) hatte dann noch den Vorschlag gemacht, dass ich doch den Namen meiner "Kleinnichte" einarbeiten sollte.





Also habe ich mir ein Muster gefertigt und den Namen eingestrickt. Und damit der Name auf beiden Seiten richtig lesbar ist, musste ich diesen in meiner Strickanleitung einmal richtig herum und gleichzeitig spiegelverkehrt aufzeichnen. Auch wenn es gar nicht so einfach war, den Namen gleichzeitig spiegelverkehrt einzustricken, hat es dann doch noch funktioniert.




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! So ein süsses Mädchen!
    Die Decke ist ganz toll geworden - Respekt, der Name kann nicht einfach zu arbeiten sein.

    AntwortenLöschen
  2. Olá Steffi, td bom ?
    Passando pra ver suas novidades (sempre lindas e criativas) e desejar uma ótima semana.
    Parabéns pelo sobrinho lindo !!!

    Bjs
    Valeria Allão

    AntwortenLöschen