Dienstag, 23. August 2011

Stricknadel-Tasche Flechtmuster - Entrelac


Jetzt habe ich es dann doch endlich geschafft mein erstes Täschchen „Stricknadel-Tasche Flechtmuster – Entrelac“ einzustellen.







Irgendwann habe ich von Regia die Sockenwolle Hand-dye Effect entdeckt. Ausgesprochen schöner Farbverlauf.

Da ich dann auch mal ein neues Muster – hier das Flechtmuster/Entrelac ausprobieren wollte, habe ich einfach mal drauf losgestrickt – wie so oft – gänzlich ohne Plan.

Und wie man sehen kann, wurde daraus mein erstes Täschchen.


Für die bessere Stabilität habe ich wieder einmal meine Lieblingsfolie verwendet und um die Tasche zu schließen habe ich einen Magnetverschluss eingearbeitet.














Für meine Nadelspiele, Rundstricknadeln und Häkelnadeln habe ich dann mehrere viereckige Utensilotafeln gemacht. Das waren meine ersten Untensilos – und ich finde, dass ich da eine richtig gute Idee hatte.



Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Dein Entrelac-Täschchen sieht super aus! Welche Folie verwendest du zum Verstärken? Und Wie verarbeitest du diese? Einfach mit der Nähmaschine einnähen?
    Die Utensilotafeln sind super geworden, alles griffbereit und schön geordnet.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    erst ein mal - vielen Dank.
    Soooo - mei ne "Lieblingsfolie" ist ein fach nur Schrank-/Küchenfolie von IKEA. Die ist wirklich klasse und ich liebe sie - kein Täschchen ohne meine Lieblingsfolie - grins.
    Mit der Nähmaschine funktioniert das nicht, die musst du kompl. von Hand einnähen. Ich muss aber auch sagen, bis ich den Dreh raus hatte, dass die Verarbeitung meinen Ansprüchen entsprochen hat, habe ich einiges an Lehrgeld und Folie bezahlt.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo !
    Du hast hier wunderschöne Handarbeiten zum zeigen!
    Toll!
    Viel Erfolg mit Deinem Blog wünscht
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche gefällt mir sehr gut! :-)

    AntwortenLöschen